Ausschreibung

3. Bremer KulturSommer Summarum: Künstler:innen können sich bewerben

Info

Pressemitteilung, VIS-A-VIS gGmbH

Link

Hier bewerben:
www.neustadtbremen.de/visavis/sommersummarum2022/

Frist

Erfassungsbögen der Künstler:innen zurück bis zum:
31. März 2022

Kontakt

Pressekontakt
Astrid-Verena Dietze
Neustadt Stadtteilmanagement Alte Schnapsfabrik
Am Deich 86
28199 Bremen
0421 41 66 979 / 017623845469

WWW

www.sommer-summarum.de

Der Bremer KulturSommer Summarum geht in die 3. Runde. Was als solidarisches Projekt in Pandemiezeiten begann, entwickelt sich jetzt langfristig mit vielen Kulturakteur: innen aus Bremen zu seinem gemeinsamen stadtweiten Open-Air Programm im Bremer Sommer. Für zwei Monate, von Juli bis August organisiert die VIS-A-VIS gGmbH gemeinsam mit der bremer shakespeare company, der Festivalleitung SummerSounds, der Musikerinitiative Bremen, der Stadtkultur Bremen und weiteren Bremer Kulturakteur:innen den Bremer KulturSommer Summarum.

Der Bremer KulturSommer Summarum 2022

Die VIS-A-VIS gGmbH fungiert als Bremer-Kulturplattform und ist Veranstalterin des diesjährigen KulturSommer Summarum. Nach dem Erfolg der letzten 2 Jahre bieten wir auch 2022 wieder einzelne Formate und Auftrittsmöglichkeiten für Bremer Künstler:innen und Beteiligungsmöglichkeiten und Kooperationen für Bremer Spielorte.

Ab sofort können sich Künstler:innen beim 3. Bremer KulturSommer Summarum unter www.neustadtbremen.de/visavis/sommersummarum2022/ bewerben.

Die Erfassungsbögen der interessierten Künstler:innen benötigen wir bis zum 31. März 2022. Es werden nur Bewerbungen berücksichtigt, die über dieses Formular eingehen.

Die Ausschreibung richtet sich an in Bremen ansässige professionelle Künstler:innen. Es müssen nicht alle Ensemblemitglieder aus Bremen sein, aber mindestens eine Person. Die Programme sind konfektioniert auf 45-60 Min. Es können sich auch Ensemble oder Einzelkünstler zusammentun.

Die Spielorte sind alle Open-Air und befinden sich in verschiedenen Bremer Stadtteilen. Die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften richten sich nach der aktuellen Infektions- und Gesetzeslage und den jeweiligen Orten.

Der KulturSommer Summarum setzt 2022 neue Schwerpunkte und fokussiert sich stärker als 2021 auf das 2020 entwickelte Kernformat – qualitativ hochwertige Kleinformate aller künstlerischen Genres an ungewöhnlichen und besonderen Orten unter freiem Himmel.

Der KulturSommer Summarum ist vielfältig, bunt und oft unerwartet! Das Besondere aus Theater, Akrobatik, Musik, Literatur, Diskurs, Figurentheater, Tanz, Clownerie….gerne neu gedacht, neue Programme und Inszenierungen im kurzen Format, das suchen wir für 2022! Wir wünschen uns auch mehr Programm für Kinder und Jugendliche! Überrascht uns und helft uns für das Bremer Publikum einen spannenden KulturSommer 2022 zu organisieren.

Das Team

Claudia Beisswanger (Landesmusikrat Bremen e.V.), Markus Blanke (VIS-A-VIS gGmbH /SummerSounds), Astrid-Verena Dietze (Neustadt Stadtteilmanagement /SummerSounds), Reinhart Hammerschmidt (Musikerinitiative Bremen), Thomas Hartmann (Stadtkultur Bremen), Renate Heitmann (VIS A VIS gGmbH), Melanie Weber (VIS A VIS gGmbH).

Über den Bremer KulturSommer Summarum

Initiiert von der bremer shakespeare company, gemeinsam entwickelt mit dem Kulturnetzwerk VIS-A-VIS und den Festivalleitungen SummerSounds und »Von Nord nach West«, der Musikerinitiative Bremen und der Stadtkultur Bremen startet der Bremer KulturSommer Summarum als Gemeinschaftswerk von Bremer Kulturakteuren 2022 in die dritte Saison. Die angebotenen Programme und Veranstaltungsformate sind ebenso zahlreich und vielfältig wie die Akteur:innen und die Veranstaltungsorte: Es gibt Musik, Theater, Akrobatik, Literatur, Diskurs, Figurentheater, Tanz, Clownerie sowie Angebote für speziell für Kinder.