Programme

„Bremen liest!“ – Die 5. Bremer Literaturnacht

Info

Leporello Bremen liest!

Kontakt

Wellenschlag Text- und Verlagskontor, Gabriele Becker: info@wellenschlag-verlag.de
Bremer Literaturkontor, Jens Laloire: info@literaturkontor-bremen.de
Bremer Literaturkontor e.V.
Villa Ichon, Goetheplatz 4
+49 421 327943

WWW

www.bremenliest.de

Am Freitag, den 2. September 2022, laden das Bremer Literaturkontor und das Wellenschlag Text- und Verlagskontor zur fünften Ausgabe des Literaturfestes Bremen liest! ein. In der Zeit von 16 bis 23 Uhr öffnen
Buchhandlungen, Bibliotheken und weitere Orte im ganzen Stadtgebiet ihre Türen und bieten großen und kleinen Leseratten sowie Literaturliebhabern einen Abend lang Zeit zum Stöbern, Entdecken und Zuhören.


Bremen liest! ist das Literaturfestival mit regionalem Fokus. Es zeigt die Vielfalt der Bremer Literaturszene mit seiner ausgeprägten Buchhandelskultur und einer Vielzahl unabhängiger Buchhandlungen. Aber auch die lokalen Autorinnen bekommen 2022 bereits zum fünften Mal eine Bühne. Weit über 30 von ihnen präsentieren an dem Abend ihre Texte an diversen Orten in der ganzen Hansestadt. Mit dabei sind u.a. Laura Cwiertnia, Antonia Bontscheva, Klaus Johannes Thies, Johann-Günther König, Leyla Bektaş, Anna Jäger und Meike Dannenberg, aber auch noch viele weitere Autorinnen unterschiedlichsten Alters und verschiedener Genres.


Die Lesenacht lädt ein zum Entdecken von Autorinnen und zum Flanieren von Buchhandlung zu Buchhandlung, von Bühne zu Bühne. 18 Buchhandlungen, drei Stadtteil-Bibliotheken und das Museum Weserburg stehen 2022 auf dem Programm. Das Café Tau ist als ein weiterer neuer Veranstaltungsort mit dabei. Zudem lädt das Bremer Literaturkontor zu einem Lyrik-Abend in die Villa Ichon ein. Für alle Lesungen ist der Eintritt frei (mit einer Ausnahme).

Im Anschluss an die letzte Veranstaltung des Abends – dem Auftritt des Poetry Slammers Bas Böttcher (um 21 Uhr im Kukoon) – laden die Veranstalter ab 22:00 Uhr dazu ein, den Abend gemeinsam im Kulturzentrum Kukoon in der Bremer Neustadt ausklingen zu lassen.

Programm für Kinder

Besonderes Augenmerk wird dieses Mal auch auf die jungen Leserinnen gelegt. So begleitet das Ensemble der Bremer Philharmoniker Lesungen der Bremer Kinder- und Jugendbuchautorinnen Anna Lott, Anke Bär und Will Gmehling musikalisch. Die Veranstaltung findet ab 16 Uhr in der Stadtbibliothek am Wall statt. Außerdem gibt`s musikalische Lesungen mit Jörg Isermeyer und Florian Müller.


Bremer Buchhandlungspreis & Büchermeile
Am Vorabend von Bremen liest! wird am 1. September zum zweiten Mal der mit 3.000 Euro dotierte Bremer Buchhandlungspreis durch den Bremer Bürgermeister und Kultursenator Dr. Andreas Bovenschulte vergeben. Ebenfalls zum zweiten Mal kooperiert Bremen liest! mit der Bremer Büchermeile und der Buchhandlung Storm. Mehr als 40 unabhängige Verlage aus dem deutschsprachigen Raum präsentieren sich in diesem Rahmen am 3. September 2022 entlang der Langenstraße und rund um das Kontorhaus.


Veranstalter von Bremen liest! sind das Wellenschlag Text- und Verlagskontor sowie das Bremer´Literaturkontor. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Bremer Senator für Kultur, der Bremer Literaturstiftung, dem Literaturhaus Bremen (virt.) und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Nord. Auch in diesem Jahr wird „Bremen liest!“ präsentiert von Bremen ZWEI.


Weitere Informationen und das komplette Programm sind zu finden unter www.bremenliest.de und im angehängten Leporello.


„Bremen liest!“ – 5. Bremer Literaturnacht
Freitag, 02. September, 16 bis 23Uhr

Kontakt
Wellenschlag Text- und Verlagskontor, Gabriele Becker: info@wellenschlag-verlag.de
Bremer Literaturkontor, Jens Laloire: info@literaturkontor-bremen.de
Bremer Literaturkontor e.V.
Villa Ichon, Goetheplatz 4
+49 421 327943