Infoveranstaltung
11.6.2024
15:00 – 17:00 Uhr

20 Fristen für 25 – Alle „Kultur macht stark“ Fristen für 2025.

Digitale Informationsveranstaltung der bundesweiten Beratungs- und Servicestellen „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Ort

Digital über ZOOM

Kosten

Kostenfrei

Anmeldung

bis 10.06.2024 um 12:00 Uhr unter:
https://forms.office.com/e/4fd3uTNY5F

Sie planen ein Projekt für 2025 – ob im Frühjahr oder erst im Sommer nächsten Jahres? Die bundesweiten Beratungs- und Servicestellen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ bieten einen kompakten Überblick zu allen Herbst-Fristen in 2024.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Akteur:innen aus den Bereichen Kultur, Soziales und Bildung, die für 2025 ein Projekt mit Kindern und Jugendlichen zwischen drei bis 18 Jahren mit einem erschwerten Zugang zu Bildungsangeboten sowie Kinder und Jugendlichen mit Behinderung planen.
Sie erhalten Einblicke in die allgemeinen Förderbedingungen und Förderkonzepten der Programmpartner, die teilweise auch spartenübergreifend fördern. So bekommen Sie einen Überblick, wie viele Programmpartner für eine Förderung Ihres Projektes in 2025 infrage kommen. Die Vorstellungen der Förderkonzepte erfolgt nach den jeweiligen Fristen im Herbst. Zudem werden einige gelungene und kreative Beispiele aus der Praxi vorgestellt. Wir beenden die Veranstaltung mit einem kurzen Blick in die Zukunft und dem, was Sie bis zur Antragstellung beachten müssen.
Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet online über Zoom statt.


Hinweis: Die automatische Untertitelung des Videokonferenz-Tools Zoom wird aktiviert sein. Die Veranstaltung ist nicht in Gänze barrierefrei. Wir möchten Menschen in verschiedensten Lebenslagen eine Teilnahme an unserer Veranstaltung ermöglichen. Wenn wir etwas tun können, um eine Teilnahme zu ermöglichen, wenden Sie sich gern an folgenden Kontakt:

Mareike Weihmann
Servicestelle „Kultur macht stark“ Niedersachsen
Telefon: 0511-60 06 05 65
E-Mail: kultur-macht-stark@lkjnds.de

Anmeldung bis zum 10.06.2024 um 12:00 uhr unter: https://forms.office.com/e/4fd3uTNY5F

Infoveranstaltung
16.5.2024
16:00 – 18:00 Uhr

ProTalks: Internationalisierung

Online Workshop des BBK Bundesverbandes für Künstler:innen

Am  16. Mai 2024 findet von 16:00 bis 18:00 Uhr ein Workshop der Reihe „ProTalks – Online-Workshops für Künstler:innen“ zum Thema „Internationalisierung“ statt. Die eingeladenen Expert:innen sind Christine Heemsoth und Thomas Weis von der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste (IGBK).

Ein künstlerisches Projekt, einen Residenzaufenthalt oder eine Ausstellung im Ausland planen, Künstler:innen aus Krisenländern in Deutschland helfen – welche Unterstützung erhalten Künstler:innen und Akteure im Kunstfeld in ihrer internationalen Arbeit?

Entlang der verschiedenen Tätigkeitsschwerpunkte der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste (IGBK) geben Thomas Weis und Christine Heemsoth aus der IGBK-Geschäftsstelle Einblicke in verschiedene Ansätze und zur Verfügung stehende Tools: Interessenvertretung, Vernetzung europäischer Künstler:innenverbände und Serviceinstitutionen, Informationsangebote zu Residenzen und Fördermöglichkeiten sowie Beratung zu administrativen Fragen, wie Zoll, Einkommensteuer oder Einreise- und Arbeitserlaubnis. Diese und weitere Themen werden vorgestellt und es gibt Raum für Fragen und Austausch.

Der Workshop wird aufgezeichnet und kann nach dem Workshop abgerufen werden.

Infoveranstaltung
6.5.2024
06.05.2024, 11–12:30 Uhr

Getränkeausschank in freien Kultureinrichtungen und bei Projekten  

Ort

Tor 26, Güterbahnhof Bremen

Bei jeder kulturellen Veranstaltung wird in der Regel auch etwas getrunken und insofern auch ausgeschenkt.
Aber was muss beim Ausschenken von Getränken beachtet werden?
Darf das jede:r?
Was ist eine Schanklizenz? Und wozu brauche ich die?
Und wie funktioniert das eigentlich mit Essen? Reicht es da nicht, einfach ein Schild hinzustellen, wo draufsteht: ‚Zu Hause zubereitet‘?
etc.

Mit der Veranstaltung wollen wir versuchen, dass sich diese und weitere Fragen zur Thematik für die eigene Praxis möglichst klären.

Mit:
Sigrid von Glahn (Die Senatorin für Wirtschaft, Häfen und Transformation)
Christian Bohnhardt (Die Senatorin für Wirtschaft, Häfen und Transformation)
Torsten Fink (Der Senator für Kultur)
Julian Benjamin Eßig (ZZZ – ZwischenZeitZentrale Bremen)


Die eingeladenen Kolleg:innen vom Wirtschaftsressort, von der Kulturbehörde und von der ZZZ geben zunächst einen kurzen Input zum Thema und beantworten dann gerne unsere (konkrete) Fragen.
Es handelt es sich um ein offenes Format, bei dem vor allem Fragen gestellt werden sollen.
Über die Veranstaltung können kurze und direkte Wege zu den (zuständigen) Behörden zu entwickelt, damit ihr euch in Zukunft im Zweifelsfall unkompliziert informieren könnt.

Eine Veranstaltung von Stadtkultur. Eingeladen sind alle kulturellen Einrichtungen, Projekte, Gruppen und Einzelkünstler:innen in Bremen eingeladen.

Infoveranstaltung
25.4.2024
25.04.2024, 16-18 Uhr 

Fonds Soziokultur Profil: Soziokultur Prozessförderung (online)

Infoveranstaltung zur aktuellen Antragsrunde

Der Fonds Soziokultur startet die neue Ausschreibungsrunde für das Förderprogramm Profil: Soziokultur (Prozessförderung).

Ab sofort bis 02. Mai können wieder Fördermittel beantragt werden.

PROFIL: SOZIOKULTUR 

Was wird gefördert? 

  • Entwicklungsprozesse und die Organisationsentwicklung von freien, gemeinnützigen Trägern des (sozio)kulturellen Feldes 
  • mit dem Ziel der Stabilisierung und Profilierung der eigenen Organisation 
  • frühester Beginn: Mitte Juli 2024 (jahresübergreifend möglich) 
  • max. 30.000 Euro, jedoch max. 80 % des Gesamtbudgets 

Online-Informationsveranstaltungen 

Donnerstag, 11. April, 16-18 Uhr 

Donnerstag, 18. April, 16-18 Uhr  

Donnerstag, 25. April, 16-18 Uhr 

zur Anmeldung: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/anmeldung-veranstaltungen.html 

zum Förderprogramm: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/profil-soziokultur.html  

Infoveranstaltung
22.4.2024
22.04.2024, 17.00-18.30 Uhr 

Fonds Soziokultur Allgemeine Projektförderung (online)

Infoveranstaltung zur aktuellen Förderunde

Der Fonds Soziokultur bietet Infoveranstaltungen für die neue Ausschreibungsrunde der Allgemeinen Projektförderung an (Antragsfrist 02.05.2024)

Wichtig: Jede Organisation kann pro Antragsrunde nur einen Antrag stellen, entweder für die Projekt- oder die Prozessförderung. 

Gebunden an die Allgemeine Projektförderung wird der Innovationspreis Soziokultur in diesem Jahr zum Thema „Keine Angst! Konflikt und Widerstand gestalten“ ausgeschrieben.  

Anträge können ab sofort bis 02. Mai über das Online-Portal eingereicht werden:

https://antragsportal.fonds-soziokultur.de/login/.

ALLGEMEINE PROJEKTFÖRDERUNG 

Was wird gefördert? 

  • partizipative Projekte mit Modellcharakter, die sich Herausforderungen und Fragestellungen unserer Zeit mit kulturellen und künstlerischen Mitteln nähern 
  • zeitlich befristete Projekte, die inhaltlich abgegrenzt sind und einen partizipativen Ansatz verfolgen  
  • frühester Beginn: Mitte Juli 2024 (jahresübergreifend möglich) 
  • max. 30.000 Euro, jedoch nicht mehr als 80% der Gesamtkosten  

Online-Informationsveranstaltungen 

Mittwoch, 10. April, 17.00-18.30 Uhr 

Freitag, 19. April, 11.00-12.30 Uhr 

Montag, 22. April, 17.00-18.30 Uhr 

zur Anmeldung: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/anmeldung-veranstaltungen.html  

zum Förderprogramm: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/allgemeine-projektfoerderung.html  

Infoveranstaltung
19.4.2024
09.04.2024, 11.00-12.30 Uhr 

Fonds Soziokultur Allgemeine Projektförderung (online)

Infoveranstaltung zur aktuellen Förderrunde

Der Fonds Soziokultur bietet Infoveranstaltungen für die neue Ausschreibungsrunde der Allgemeinen Projektförderung an (Antragsfrist 02.05.2024)

Wichtig: Jede Organisation kann pro Antragsrunde nur einen Antrag stellen, entweder für die Projekt- oder die Prozessförderung. 

Gebunden an die Allgemeine Projektförderung wird der Innovationspreis Soziokultur in diesem Jahr zum Thema „Keine Angst! Konflikt und Widerstand gestalten“ ausgeschrieben.  

Anträge können ab sofort bis 02. Mai über das Online-Portal eingereicht werden:

https://antragsportal.fonds-soziokultur.de/login/.

ALLGEMEINE PROJEKTFÖRDERUNG 

Was wird gefördert? 

  • partizipative Projekte mit Modellcharakter, die sich Herausforderungen und Fragestellungen unserer Zeit mit kulturellen und künstlerischen Mitteln nähern 
  • zeitlich befristete Projekte, die inhaltlich abgegrenzt sind und einen partizipativen Ansatz verfolgen  
  • frühester Beginn: Mitte Juli 2024 (jahresübergreifend möglich) 
  • max. 30.000 Euro, jedoch nicht mehr als 80% der Gesamtkosten  

Online-Informationsveranstaltungen 

Mittwoch, 10. April, 17.00-18.30 Uhr 

Freitag, 19. April, 11.00-12.30 Uhr 

Montag, 22. April, 17.00-18.30 Uhr 

zur Anmeldung: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/anmeldung-veranstaltungen.html  

zum Förderprogramm: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/allgemeine-projektfoerderung.html  

Infoveranstaltung
18.4.2024
18.04.2024, 16-18 Uhr  

Fonds Soziokultur Profil: Soziokultur Prozessförderung (online)

Infoveranstaltung zur aktuellen Antragsrunde

Der Fonds Soziokultur startet die neue Ausschreibungsrunde für das Förderprogramm Profil: Soziokultur (Prozessförderung).

Ab sofort bis 02. Mai können wieder Fördermittel beantragt werden.

PROFIL: SOZIOKULTUR 

Was wird gefördert? 

  • Entwicklungsprozesse und die Organisationsentwicklung von freien, gemeinnützigen Trägern des (sozio)kulturellen Feldes 
  • mit dem Ziel der Stabilisierung und Profilierung der eigenen Organisation 
  • frühester Beginn: Mitte Juli 2024 (jahresübergreifend möglich) 
  • max. 30.000 Euro, jedoch max. 80 % des Gesamtbudgets 

Online-Informationsveranstaltungen 

Donnerstag, 11. April, 16-18 Uhr 

Donnerstag, 18. April, 16-18 Uhr  

Donnerstag, 25. April, 16-18 Uhr 

zur Anmeldung: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/anmeldung-veranstaltungen.html 

zum Förderprogramm: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/profil-soziokultur.html  

Infoveranstaltung
17.4.2024
17.04.2024, 17-18 Uhr  

Fonds Soziokultur: U25 – Richtung: Junge Kulturinitiativen (online)

Infoveranstaltung zur aktuellen Antragsrunde

Der Fonds Soziokultur startet die neue Ausschreibungsrunde für das Förderprogramm U25 – Richtung: Junge Kulturinitiativen 

Ab sofort bis 02. Mai können wieder Fördermittel beantragt werden.

U25 – RICHTUNG: JUNGE KULTURINITIATIVEN 

Was wird gefördert? 

  • experimentierfreudige und partizipative Kulturprojekte mit zeitlicher Begrenzung  
  • von Gruppen/Initiativen junger Kulturschaffender im Alter von 18 bis 25 Jahren 
  • max. 4.000 Euro, jedoch max. 80 % des Projektbudgets 
  • Wichtig: das insgesamte Projektbudget darf nicht höher als 8.000€ 

Online-Informationsveranstaltungen 

Montag, 08. April, 17-18 Uhr 

Mittwoch, 17. April, 17-18 Uhr  

zur Anmeldung: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/anmeldung-veranstaltungen.html  

zum Förderprogramm: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/u25-richtung-junge-kulturinitiativen.html  

Infoveranstaltung
11.4.2024
11.04.2024, 16-18 Uhr

Fonds Soziokultur Profil: Soziokultur Prozessförderung (online)

Infoveranstaltung zur aktuellen Antragsrunde

Der Fonds Soziokultur startet die neue Ausschreibungsrunde für das Förderprogramm Profil: Soziokultur (Prozessförderung).

Ab sofort bis 02. Mai können wieder Fördermittel beantragt werden.

PROFIL: SOZIOKULTUR 

Was wird gefördert? 

  • Entwicklungsprozesse und die Organisationsentwicklung von freien, gemeinnützigen Trägern des (sozio)kulturellen Feldes 
  • mit dem Ziel der Stabilisierung und Profilierung der eigenen Organisation 
  • frühester Beginn: Mitte Juli 2024 (jahresübergreifend möglich) 
  • max. 30.000 Euro, jedoch max. 80 % des Gesamtbudgets 

Online-Informationsveranstaltungen 

Donnerstag, 11. April, 16-18 Uhr 

Donnerstag, 18. April, 16-18 Uhr  

Donnerstag, 25. April, 16-18 Uhr 

zur Anmeldung: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/anmeldung-veranstaltungen.html 

zum Förderprogramm: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/profil-soziokultur.html  

Infoveranstaltung
10.4.2024
10.04.2024, 17.00-18.30 Uhr 

Fonds Soziokultur Allgemeine Projektförderung (online)

Infoveranstaltung zur aktuellen Förderrunde

Der Fonds Soziokultur bietet Infoveranstaltungen für die neue Ausschreibungsrunde der Allgemeinen Projektförderung an (Antragsfrist 02.05.2024)

Wichtig: Jede Organisation kann pro Antragsrunde nur einen Antrag stellen, entweder für die Projekt- oder die Prozessförderung. 

Gebunden an die Allgemeine Projektförderung wird der Innovationspreis Soziokultur in diesem Jahr zum Thema „Keine Angst! Konflikt und Widerstand gestalten“ ausgeschrieben.  

Anträge können ab sofort bis 02. Mai über das Online-Portal eingereicht werden:

https://antragsportal.fonds-soziokultur.de/login/.

ALLGEMEINE PROJEKTFÖRDERUNG 

Was wird gefördert? 

  • partizipative Projekte mit Modellcharakter, die sich Herausforderungen und Fragestellungen unserer Zeit mit kulturellen und künstlerischen Mitteln nähern 
  • zeitlich befristete Projekte, die inhaltlich abgegrenzt sind und einen partizipativen Ansatz verfolgen  
  • frühester Beginn: Mitte Juli 2024 (jahresübergreifend möglich) 
  • max. 30.000 Euro, jedoch nicht mehr als 80% der Gesamtkosten  

Online-Informationsveranstaltungen 

Mittwoch, 10. April, 17.00-18.30 Uhr 

Freitag, 19. April, 11.00-12.30 Uhr 

Montag, 22. April, 17.00-18.30 Uhr 

zur Anmeldung: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/anmeldung-veranstaltungen.html  

zum Förderprogramm: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/allgemeine-projektfoerderung.html  

Infoveranstaltung
8.4.2024
08.04.2024, 17-18 Uhr 

Fonds Soziokultur: U25 – Richtung: Junge Kulturinitiativen (online)

Infoveranstaltung zur aktuellen Antragsrunde

Der Fonds Soziokultur startet die neue Ausschreibungsrunde für das Förderprogramm U25 – Richtung: Junge Kulturinitiativen 

Ab sofort bis 02. Mai können wieder Fördermittel beantragt werden.

U25 – RICHTUNG: JUNGE KULTURINITIATIVEN 

Was wird gefördert? 

  • experimentierfreudige und partizipative Kulturprojekte mit zeitlicher Begrenzung  
  • von Gruppen/Initiativen junger Kulturschaffender im Alter von 18 bis 25 Jahren 
  • max. 4.000 Euro, jedoch max. 80 % des Projektbudgets 
  • Wichtig: das insgesamte Projektbudget darf nicht höher als 8.000€ 

Online-Informationsveranstaltungen 

Montag, 08. April, 17-18 Uhr 

Mittwoch, 17. April, 17-18 Uhr  

zur Anmeldung: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/anmeldung-veranstaltungen.html  

zum Förderprogramm: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/u25-richtung-junge-kulturinitiativen.html  

Infoveranstaltung
7.3.2024
10.00 – 12.30 Uhr

Kreative Ferienfahrten – gefördert durch »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung«

Digitale Infoveranstaltung

Ort

online via Zoom

Anmeldung

bis zum 05.03.2024 unter folgenden Link: https://kinderundjugendkultur.info/machform/view.php?id=65328

Wir möchten herzlich zu der digitalen Informationsveranstaltung Kreative Ferienfahrten – gefördert durch „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ am 07. März 2024 von 10 bis 12.30 Uhr einladen.

Ferienfahrten ermöglichen Kindern und Jugendlichen sich spielerisch und kreativ abseits der alltäglich gewohnten Umgebung in einem Projekt der Kulturellen Bildung auszuprobieren.

Wir werden Sie darüber informieren, welche Möglichkeiten der Förderung von kreativen Ferienfahrten es bei „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ gibt.

Drei Programmpartner stellen ihre Förderkonzepte im Rahmen von Ferienfahrten vor:

Ein Projektbeispiel erzählt aus der Praxis:

  • Andi Geyer| Zirkusfahrt  „Zu. Hause im Zirkus“

Anmeldung bis zum 05.03.2024  unter folgenden Link:
https://kinderundjugendkultur.info/machform/view.php?id=65328


Die Veranstaltung wird über ZOOM durchgeführt.
Den Zugangslink erhalten Sie am Vortag der Veranstaltung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Bei Fragen zur Anmeldung oder Informationen dazu, was wir tun können, um Ihnen die Teilnahme an der Veranstaltung zu ermöglichen, kontaktieren Sie uns gerne.

Eine Veranstaltung der Servicestelle ‚Kultur macht stark‘ Saarland, der Beratungsstelle ‚Kultur macht stark‘ Bremen und der Beratungsstelle ‚Kultur macht stark‘ Hamburg.

Interessierte Akteur´:innen aus allen Bundesländern sind herzlich willkommen.

Das Bundesförderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert außerschulische Projekte der Kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Infoveranstaltung
7.3.2024
15:00 – 16:30 Uhr

Fördermittel Klimaschutz (online)

Fördermittel aus der „Kommunalrichtlinie“: Fördermöglichkeiten und Ko-Finanzierung von Klimaschutzprojekten im kommunalen Umfeld des Landes Bremen.

Die in Kooperation mit der Senatorin für Umwelt, Klima und Wissenschaft angebotene Veranstaltung von energiekonsens Bremen informiert Sie über Fördermittel aus der „Kommunalrichtlinie“ (Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten im kommunalen Umfeld) sowie über die aktuellen Fördermöglichkeiten.

Zusätzlich zur Bundesrichtlinie werden die ergänzenden Unterstützungsangebote des Landes Bremen wie der Ko-Finanzierungsfonds sowie die Unterstützungsangebote der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens vorgestellt.

Des Weiteren erhalten Sie Informationen zum Antragsverfahren einer Zuwendung über den Ko-Finanzierungsfonds und eine Vorstellung ausgewählter strategischer und investiver Fördertatbestände der Kommunalrichtlinie.

Referent:innen

Hille Heumann-Klemm (energiekonsens)

Katharina Kirchhoff (Die Senatorin für Umwelt, Klima und Wissenschaft)

Hendrik Lüürs (Die Senatorin für Umwelt, Klima und Wissenschaft)

Gyde Thomsen (BEKS Energie Effizienz GmbH)

Zielgruppe:

Vertreter:innen von

  • den Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven
  • kommunalen Einrichtungen und von Betrieben mit mindestens 25 % kommunaler Beteiligung
  • von Religionsgemeinschaften mit Körperschaftsstatus sowie deren Stiftungen
  • öffentlichen, gemeinnützigen oder religionsgemeinschaftlichen Einrichtungen der Erziehung, der vorschulischen, schulischen oder hochschulischen Bildung, der Kinder- und Jugendhilfe, des Gesundheitswesens, der Kultur, der Pflege, Betreuung, Unterbringung sowie Hilfe für Menschen
  • gemeinnützigen Vereinen
  • Contractoren, die Klimaschutzprojekte im Auftrag für Kommunen umsetzen